Archive

Category Archives for "Sattelanpassung"

Alles zum Thema Sattelanpassung bei einem Westernsattel: Drei Finger Regel, Sattelbaum, Ausmessung usw.

Westernsattel Länge: Sind alle Westernsättel zu lang?

Die Länge des Sattels ist ein Thema das mittlerweile sehr beliebt ist. Wie so oft, wenn ein Thema durch die Presse geht, gibt es hierbei aber auch oft Übertreibungen oder Auswüchse, die eher kontraproduktiv sind.Extra kurze Westernsättel können Sinn machen, aber nicht immer. Bei Bedarf können alle unsere Westernsättel extra kurz gestaltet werden, mehr dazu im […]

Weiter lesen ...

Westernsättel mit Festem Holzbaum oder Anpassbar?

Bei Westernsätteln gibt es verschiedene Philosophien und Produktionssysteme. Viele Westernreiter sind daher verunsichert oder wissen einfach nicht, welches Systeme für sie das Beste ist. Daher wollen wir in diesem Artikel objektiv die einzelnen Systeme miteinander vergleichen.Anpassung über den BaumAllgemeines: Bei Westernsätteln erfolgt die Anpassung – anders als bei den meisten Dressursätteln – über den Baum. […]

Weiter lesen ...

Die Drei-Finger-Regel bei der Sattelanpassung

Viele kennen bestimmt die „3 Finger – 2 Finger Regel“. Diese besagt, dass man bei einem unbelasteten Sattel vorne zwischen Sattelbaum und Widerrist des Pferdes mindestens 3 Finger Platz haben muss und bei Belastung (wenn man darauf sitzt) mindestens 2 Finger. In diesem Artikel geht es darum, ob diese Regel noch zeitgemäß ist, was man damit […]

Weiter lesen ...
>